cancel
Showing results for 
Search instead for 
Did you mean: 
cancel
Showing results for 
Search instead for 
Did you mean: 

elliptischer Kegelstumpf

Newbie

elliptischer Kegelstumpf

Hallo, ich habe mir dieses Programm heruntergeladen und bin überzeugt davon, dass es wirklich gut ist. Seit gestern sitze ich nun Jedoch bekomme und mein ""Problem"" nicht auf die Reihe und die Zeit hängt mir im Nacken. Ganz sicher ist es für Fortgeschrittene und mit mehr Zeit zum Ausprobieren eine Kleinigkeit. Aber irgendwie ""stehe ich auf der Leitung"" - totale Blockade.

Also: Ich muss einen elliptischen Kegelstumpf In mehreren Größen erstellen. Davon benötige ich dann die Mantelabwicklung als Zeichnung. Diese brauche ich für die Erstellung von Schnittmustern für diverse Taschenmodelle.

Einen elliptischen Zylinder habe ich ja inzwischen hinbekommen. Ob die Maße Jedoch stimmen - keine Ahnung.

Aber wie geht das nun mit dem Kegelstumpf und der Abwicklung?

Ich bin echt verzweifelt. Kann mir bitte jemand eine genaue Anleitung dafür geben? Ich bin dafür sehr dankbar.

Viele Grüße

S.tiTO - Anja

4 REPLIES 4

Re: elliptischer Kegelstumpf

Hallo Anja ! Einen Kegelstumpf kannst du mit ""Formschrägen"" nicht erzeugen, denn das macht das CAD aus topologischen Gründen nicht mit. Daher würde ich 2 Ellipsen machen, eine große und eine kleine und die dann mit einer Fläche bespannen. Oben und unten noch eine Deckelfläche und schon ist das Volumen fertig. Eine Abwicklung wirst du mit der PE-Version jedoch nicht bekommen, dazu fehlen die Blech-Funktionen aus der Vollversion.

Re: elliptischer Kegelstumpf

Hallo ich bin neu hier und auch neu was dieses Programm an geht

wie genau macht man denn ein Kegelstumpf ?

kann mir einer genau erklären wie man das macht, schritt für schritt.

ich muss für ein Messkopf einen Kegelstumpf mit bestimten masen und Winkel machen.

zb. Großer Kreis 8mm kleiner Kreis 5,5mm das alles in einer Höhe von 16mm, und zu gleich soll die Schräge 10° bedragen, also wenn man so von vorne drauf schaut, dann sll die eine seite gerade sein und die andere seite einen wnkel von 10° haben.

denn den Satz was Highway geschrieben hat verstehe ich nicht.

Gruß Nicole

Re: elliptischer Kegelstumpf

Die Antwort war auch für elliptische Grundflächen gedacht.

Sind die Kreisflächen Kreise, dann ist die Vorgehensweise einfacher:

Du erzeugst eine Arbeitsebene mit Hilfslinien im Nullpunkt (Arbeitsebene -> Ursprung).

Dann machst du zwei parallele Hilfslinien zur Senkrechten im Abstand der Radien, also 4mm und 2,25mm

Jetzt eine parallele horizontale Hilfslinie in der Höhe 16mm.

Nun ziehst du ein Polygon mit Konstruktionslinien um die eine Hälfte des Kegels zu erzeugen.

Danach wird das Volumen erzeugt, indem du die Fläche um die senkrechte Mittelachse rotierst.

Nun eine neue Arbeitsebene genauso erzeugen und darin die Schräge mit Hilfslinien erzeugen.

Dann ein Polygonzug so erstellen, daß er als Werkzeug zum Abschneiden dienen kann.

Diese Fläche nun mit Stanzen vom Kegelstumpf abziehen.

Re: elliptischer Kegelstumpf

Anbei zwei Bilder von den Schritten mit den Hilfs- undKonstruktionslinien.Kegelstumpf.jpg

Sollte der Kegel keine senkrechte Mittelachse haben,

dann kannst du ihn mit 3D-ändern -> Dehnen verschieben.

Also zum Beispiel den oberen Kreis um 1,75mm in der Waagerechten.

Kegelstumpf_schief.jpg