cancel
Showing results for 
Search instead for 
Did you mean: 
cancel
Showing results for 
Search instead for 
Did you mean: 

Wie sieht eigentlich die Dateistruktur aus?

SOLVED
Highlighted
Regular Member

Wie sieht eigentlich die Dateistruktur aus?

Hallo zusammen,

 

wie sieht eigentlich die Dateistruktur der Freewareversion

"Creo Elements/Direct Modeling" aus?

 

Wie und wo muß ich eine LISP-Datei hinlegen, damit sie beim

Start ausgeführt wird?

 

Wie und wo muß ich eine LISP-Datei hinlegen, damit sie dauerhaft

im Werkzeugkasten bleibt?

 

Wie und wo muß ich eine LISP-Datei hinlegen, damit ich über die

Menü-Reiter die Datei auswählen kann?

 

Fragen auf Fragen eines Einsteigers.

 

Mit Gruß Werner

1 ACCEPTED SOLUTION

Accepted Solutions
Highlighted

Re: Wie sieht eigentlich die Dateistruktur aus?

Eine Lisp-Datei kannst du ablegen wo du möchtest.

Zum Beispiel:

C:/User/Lisp/Beispiel_1.lsp"

In deinem Einstellungsverzeichnis muß dann in einer Datei der Pfad dorthin angegeben werden.

Zum Beispiel könnte das so aussehen:

C:\Dokumente und Einstellungen\User\Anwendungsdaten\PTC\Creo Elements Direct Modeling Express 4.0\40.0\..

Darin gibt es eine Datei namens sd_customize (wenn nicht, einfach eine leere Textdatei erstellen, ohne Endung).

Und darin muß der Ladebefehl so angegeben werden:

(load "C:/User/Lisp/Beispiel_1.lsp")

Nun wird das Lisp beim Hochfahren geladen und ist in der Werkzeugkiste zu finden.

Für 2D gibt es im Verzeichnis ..\40.0\Annotation\.. eine am_customize

Viele Grüße !

Matthias

View solution in original post

2 REPLIES 2
Highlighted

Re: Wie sieht eigentlich die Dateistruktur aus?

Eine Lisp-Datei kannst du ablegen wo du möchtest.

Zum Beispiel:

C:/User/Lisp/Beispiel_1.lsp"

In deinem Einstellungsverzeichnis muß dann in einer Datei der Pfad dorthin angegeben werden.

Zum Beispiel könnte das so aussehen:

C:\Dokumente und Einstellungen\User\Anwendungsdaten\PTC\Creo Elements Direct Modeling Express 4.0\40.0\..

Darin gibt es eine Datei namens sd_customize (wenn nicht, einfach eine leere Textdatei erstellen, ohne Endung).

Und darin muß der Ladebefehl so angegeben werden:

(load "C:/User/Lisp/Beispiel_1.lsp")

Nun wird das Lisp beim Hochfahren geladen und ist in der Werkzeugkiste zu finden.

Für 2D gibt es im Verzeichnis ..\40.0\Annotation\.. eine am_customize

Viele Grüße !

Matthias

View solution in original post

Highlighted

Re: Wie sieht eigentlich die Dateistruktur aus?

Hallo Matthias,

Danke für Deine Antwort.

Mit Gruß Werner

Announcements